Die Olivenernte

Normalerweise beginnt eine Olivenernte am Anfang Oktober, wenn die grüne Steinfrüchte beginnen sich lila zu färben.

In der Vergangenheit war es eine sehr harte Arbeit, die im Laufe der Jahrhunderte sich nicht viel verändert hat. Die Bauern haben die Steinfrüchte mit langen Stangen von hohen Ästen geschüttelt und auf grossen Decken fallen lassen. Auch die Frauen haben an Olivenernte immer teilgenommen, indem sie die Oliven mit bloßen Händen von unteren Ästen oder vom Boden gesammelt haben. Solche Olivenernte ist sehr schön im unteren Bild vom Ende ‚800 dargestellt worden.

die olivenernte

In den letzten Jahrzehnten benutzten die Bauern mittlerweile andere Methoden und Strumenten, wie zum Beispiel die Rechen von Eisen (Foto 1), oder Kunststoff (Foto 2), die Scherenkämme (Foto 3) und kurze Stöcke.

eisen rechen
Foto 1 – Eisen Rechen
kunststoff rechen
Foto 2 – Kunststoff Rechen
scherenkamm
Foto 3 – Scherenkamm

Die mechanische Ernte hat sich nur in den letzten Jahren mit der Verwendung von pneumatischen Kämmen verbreitet, die den Vorteil hat die Oliven nicht zu zerquetschen. Dies ist von grundlegender Bedeutung, um ein sehr gutes Öl zu erhalten, da die Oliven müssen intakt sein und sollen nach der Ernte innerhalb von ein paar Stunden gepresst werden.