Das native Olivenol extra Masseria Papone.

Das native Olivenol extra Masseria Papone.

Wir produzieren natürliches und autentisches natives Olivenöl extra. Unser Familienbetrieb befindet sich in einer sehr guten Lage, wo das Klima besonders gut für die Kultivierung der Oliven ist. Nach der ERNTE werden die Oliven sofort in die Ölmühle gebracht und noch am selben Tag gepresst. Das Olivenöl wird durch die traditionelle Kaltpressung gewonnen. Unser Fokus auf Qualität und nicht auf Kosten, ermöglicht uns ein besonders guten Öl herzustellen. Es ist leicht würzig und ein wenig bitter wegen den hohen Gehalt an Polyphenolen und natürliche Antioxidans, die besonders gut für Ihre Gesundheit sind. Sie können gerne das Analzsenzertifikat von unserem Olivenöl unter den folgenden Link finden: ANALYSE

Verwendung in der Küche

Sowohl roh als auch furs Kochen, natives Olivenöl extra ist in der Küche notwendig. Als Salatdressing, auf Toast mit Tomaten und Schinken, um den Geschmack von Gemüsen oder Eintöpfe zu betonen, fürs Braten oder zum Würzen von Fleisch oder Fisch vom Grill, natives Olivenöl extra sollte nie in Ihre Küche fehlen. Sie können einige Ideen für neue leckere Gerichte unter folgenden Link finden: REZEPTE.

 

Unsere Produkte

Das native Olivenöl extra ist definitiv eines der besten Produkte der italienischen Gastronomie.

Was unterscheidet ein reines natives Olivenöl extra von andere Öle ist der Prozess der Herstellung. Um “extra virgin” heißen zu dürfen, muss das Öl aus Oliven durch ein rein mechanisches Verfahren, wie z.B. Pressen oder Zentrifugieren gewonnen werden und noch dazu die besten organoleptischen Eigenschaften haben.

In der Regel sind folgende Qualitätskriterien für natives Olivenöl extra anwendbar:

Die Azidität. Es ist ein chemisches Parameter, der die Menge an freien Fettsäuren bestimmt. Eine niedrigere Azidität entspricht einer höheren Qualität. Somit ist Sodbrennen ein allgemeiner Zeichen für schlechte Qualität des nativen Olivenöls extra. Die Säure ist eine Anomalie, die unter anderem, durch einen schlechten Zustand der Früchte und schlechte konservierung von Öl sich ergibt.

Die Peroxiden. Diese bestimmen die anfängliche Oxidation eines Öls, und können auch den Schaden zu weisen, die natürlichen Antioxidantien, wie Tocopherole und Polyphenole erlitten haben. Die Peroxiden werden in MQE durch aktivem Sauerstoff pro Kilogramm gemessen.

UV-Spektrometrie (Ultraviolett) K 270, K 232. Es ist ein Kriterium, dass die Absorption eines Öls in unterschiedlichen Längen bestimmter Wellen erkennt (K270, K232 Oxidation Control) und gibt Auskunft über die Qualität des Öls und dessen Erhaltungszustand. Der Delta-Parameter K ist ein Kriterium von Reinheit und wird zum Erfassen von Mischungen von raffinierten Ölen verwendet.

Wenn Sie jetzt kaufen wollen, klicken Sie auf das Banner mit den Dosen:

Wenn Sie jetzt kaufen wollen, klicken Sie auf das Banner mit den Dosen